Sandra Pires Header
SANDRA PIRES


Um zwischen weiteren Videos zu wählen, klicken Sie im Youtubebildschirm auf "Homepage Channel (11 Videos)"
Sandra Pires Destino

Sandra Pires For Lea

Termine

Sandra Pires Live




Aktuelle Termine finden Sie HIER

Booking Programm

Pressestimmen

"Welch´ eine Stimme - die macht die Herzen weit und trägt die gebürtige Portugiesin mit Wohnsitz Wien in die exclusive erste Pop-Liga von Whitney Houston und Celine Dion"
Hörzu


"An Sängerin Sandra Pires ist einfach alles perfekt. Die wilden Naturlocken ebenso wie ihr ebenmäßiges Gesicht."
Gala


"Sandra Pires: Hübsch, zierlich, sinnlich - und ungeheuer talentiert ... In Österreich ist sie sogar der Shootings-Star überhaupt."
Kurier

"Eine Stimme, die von der Ausdruckskraft - vor allem auch in den Höhen - einem Vergleich mit Weltstars wie Mariah Carey und Celine Dion durchaus standhält."
Music Manual

Biographie

Sandra Pires

In Ost-Timor geboren, wuchs Sandra Pires bei ihren Großeltern in Portugal auf. Im Alter von 13 Jahren zog sie zu ihren Eltern nach Australien. Schon mit 16 nahm sie am wichtigsten Gesangswettbewerb, vor einem Millionen-Fernsehpublikum, in Australien teil und gewann auf Anhieb.

Eine Wendung in Sandras Leben sollte jedoch ein zufälliger Besuch in Wien sein. Bei einer spontanen Jam-Session in einem Wiener Club hatte sie das Publikum derart begeistert, dass der Besitzer des Clubs Sandra auf der Stelle für weitere Konzerte verpflichtete. Durch einen Künstlervertrag bei BMG ging es mit ihrer Karriere als Popsängerin steil bergauf.
Mit der Single "Here I Am", von Eros Ramazotti, erreichte sie innerhalb kürzester Zeit Goldstatus.

Ihre musikalische Vielfalt stellte sie 1999 in der Hauptrolle als Erzählerin im Musical "Joseph and the amazing technicolor dreamcoat" unter Beweis. Ihre Zusammenarbeit mit dem London Symphonie Orchestra und dem St. Paul Cathedral Choir, für das Projekt "Bethlehem 2000", wurde vor allem von Kritikern hoch gelobt.
Der von ihr in drei Sprachen interpretierte Titel "Hymn Of Life" ist der Höhepunkt des Gesamtwerks "Terra Santa".
Im folgenden Jahr stand Sandra, in gleich zwei Hauptrollen als Zwillingspaar, für den Kinofilm "Meine Schwester das Biest" - einer österreichisch-deutsch-amerikanischen Koproduktion - vor der Kamera und steuerte noch dazu 5 Songs zum Soundtrack bei.

Währenddessen hatte sie Auftritte weltweit und bewies somit ihr Können als internationale Künstlerin und Songwriterin. Unter anderem trat sie mit Eros Ramazotti auf, stand mit WET WET WET und Lisa Standfield bei der "Nokia Night Of The Proms" auf der Bühne, läutete mit weiteren Weltstars vor dem Brandenburgertor das Jahr 1999 ein und wurde als einziger europäischer Künstler gebeten bei "Divas Simply Singing" im Los Angeles Wilshire Theater zu performen.

2002 kam ihre Tochter Lea zur Welt, der sie das liebevoll produzierte Album "Songs for Lea" schenkte. Nach einer künstlerischen Pause wagte Sandra den Sprung von Pop zu Worldmusic und Klassik . Und das auf Anhieb mit Erfolg. Sie bekam die Hauptrolle als Maria von Trapp in der Wiener Volksoperninszenierung von "Sound of Music".

Ebenso besann sie sich auf ihre portugiesischen Wurzeln und schrieb die Songs zu ihrem Album "Destino" - ihr Schicksal
2008 wurde ihre Single "I Feel So Alive" bei der Starnacht am Wörthersee präsentiert.

2009 schaffte Sandra Pires es mit Dancing Stars Partner Alexander Kreissl unter die Top 5 der letzten Staffel.
Im darauffolgenden Jahr sang sie die Rolle der Nellie Forbush in South Pacific, an der Seite von Ferrucio,
Furlaneto in der Volksoper. 2012 kehrte Pires wieder als Maria von Trapp auf die Volksopern Bühne und somit zu Sound of Music zurück.
2013 erscheint ihr neues Album.

Milestones
• Vergoldete Debutsingle : "Here I Am"– einzig authorisierte Coverversion von Eros Ramazottis "Adesso Tu"
• Auftritte mit Eros Ramazotti u.a. im ausverkauften Ernst Happel Stadion in Wien
• Vergoldetes Album Sandra Pires inkl. Hitsingle "This Time Is The Last Time" written by Dionne Warren
• Nokia Night Of The Proms-Tour mit WET WET WET, Lisa Stansfield und Level 42
• Gala "Diva´s Simply Singing" im Wilshire Theatre in Los Angeles als einziger europäischer Star
• Projekt und CD "Bethlehem 2000" in Zusammenarbeit mit dem London Symphonie Orchestra und dem St. Paul Cathedral Choir mit Uraufführung 1. Juli 2000 in Pedraza de la Sierra, Spanien
• Hauptrolle im Musical "Joseph and the amazing technocolor dreamcoat"
• Hauptdoppelrolle in internationaler Kinoproduktion "She me and Her"
• Soundtrack "She me and Her" inkl. Titelsong und 4 weiteren unveröffentlichten Songs von Sandra
• "Evita" – Produktion, Sandra als Gaststar in der Rolle der Mistress
• Release Album CD "Songs for Lea", produziert während ihrer Schwangerschaft für ihre Tochter Lea
• Platz 1 in Japan als Songwriterin mit Titel "Shine More", Interpret: Japans Superstar Namie Amuro
• Weiters gab Sandra Pires am 26. Februar 2005 ihr erfolgreiches Debüt an der Volksoper Wien in der Titelrolle der Maria von Trapp im Rodgers/Hammerstein Broadway-Hit "The Sound of Music"
• Performance bei der Wiener Life Ball Eröffnung 2007
• Tour durch ihre Heimat Ost Timor
• "Destino" Tour durch Österreich
• 2008 präsentierte Sandra ihre Single "I Feel So Alive" bei der Star Nacht am Wörthersee
• Teilnahme bei der ORF Dancing Stars Staffel 2009
• Sie spielte 2009 die Rolle der Maria in Jesus Christ Super Star
• Sandra spielte 2010 an der Seite von F. Furlanetto und M. Lipovsek die Rolle der Nelly Forbusch in South Pacific an der Wiener Volksoper
• 2012 kehrte Sandra Pires bei der Wiederaufnahme von the Sound of Music als Maria von Trapp an die Volksoper zurück

Diskografie

2008 - Single - I Feel So Alive
2006 - Album - Destino
2002 - Album - Songs For Lea
2002 - Album - She, Me & Her Soundtrack (Track 1-4)
2001 - Single - It's Christmas
2000 - Album - Bethlehem 2000
1999 - Single - How Long Will It Take
1998 - Album - Sandra Pires
1997 - Single - Here I Am

Pressedownloads

Sandra Pires Pressebild 1

© Bernhard Fritsch

Sandra Pires Pressebild 2

© Caro Strasnik

Sandra Pires Pressebild 3

© Inge Prader

Sandra Pires Pressebild 4

© Bernhard Fritsch

Kontakt & Booking

Impressum: Sandra Pires Office, Postfach 46, 1043 Wien, Austria, Europe